Soccer International - Football & Eishockey and more

Racing Club de Avellaneda vs Newell's Old Boys 2-1 (05.11.16)

"Estadio Presidente Perón"

Neuer Tag und neue Spiele. Ursprünglich sollte es heute zu River Plate gehen, doch Aufgrund eines Guns N Roses Konzerts verlegten sie ihr Spiel in den Ground von Huracan. Zwar auch ein nettes Ding, aber letztlich nur eine Ausweichstätte. Also kurzfristig umentschieden und zum Racing Club aufgemacht. Für 250 Pesos gab es hier das Boleto für die Popular.

Schon eine mächtig große Schüssel findet man bei Racing. Zweistöckig und der Platz ist erhöht. "La Guardia Imperial" war gerade dabei die Kurve zu schmücken, als man den Ground betrat. Das machte schon jetzt Lust auf mehr. Fix ein Platz im Schatten gesucht und die Barra beobachtet. Viel zu tun in einer so großen Kurve. Köter auf vier Beinen (und natürlich reichlich auf zwei) laufen im Ground herum, die Blagen spielen Fußball etc....Frage mich wirklich, was die Panikmache vor dem Fußball in Argentinien oder auch in anderen Ländern immer soll. Hier ging jedenfalls alle recht familiär zu.

Mit Spielbeginn trafen dann auch die letzten von Imperial ein und die Show konnte beginnen. Gefühlt gab es lediglich 9 Lieder während der gesamten Spielzeit. Davon dauerte aber auch jedes 10 Minuten. Traumhaft dem Ganzen zu lauschen. Dazu natürlich wie schon bei San Lorenzo das irre herumgespringe in der Kurve. Wenn jetzt der Ground noch voll gewesen wäre und 5.000 Gäste anwesend gewesen wären - nicht auszudenken. Völlig zufrieden ging es mit dem Bus wieder ins Zentrum.

Weiter Zurueck Home