Soccer International - Football & Eishockey and more

Rochester vs Los Angeles Blues 2-2 (31.05.13)

"Sahlems Stadium"

Entspannt den selben Weg von gestern nochmals abgerissen, war man 30 Minuten vor Spielbeginn am Sahlens Stadium. Viel war hier noch nicht los, aber hier fand ja auch ein Zweitligakick statt. Vor dem Match allerlei patriotischer Kram a la Airforce is the best Gelaber, riesen US Fahne etc. Somit zog sich der Anpfiff natürlich noch länger hin. Die Gastro wie bei allen besuchten Spielen. Saumäßig teuer, aber dafür eine riesen Auswahl. Kein Wunder, dass die Hälfte der Amis fett und nicht dick sind.

Der Ground ist ein reines Stahlkonstrukt. (Angeblich 140 Jahre alt) Drei Seiten sind ausgebaut, allerdings ohne Dach. Die Tribüne hat zwei Ränge, sowie Presse- und VIP Logen. Beide Seiten sind mit Sitzschalen und Armlehnen ausgestattet. Wer nicht hinein paßt, findet ab und an auch Sitze ohne Lehne ;-) Hinter dem Tor sind Bänke und die gegenüber liegende Seite ist nicht ausgebaut. Hier steht die Feuerwehr und schaltet bei jeder Ecke die Sirene und das Licht an. Was in Rochester beim Spiel abgeht, ist nur mit einem Wort zu beschreiben. Peinlich !! Zwischendurch laufen während eines Angriffs wie beim Eishockey Musikeinspielungen. Bei Ecken werden die Zuschauer animiert zu trampeln. Irgendwann schwenkt die Kamera vom Spielfeld weg und die Leute sollen tanzen. Drei-fünf Trottel sind mit Trommel da und versuchen einen Singsang, der sich von vorne bis hinten nur erbärmlich anhört. Sollten solche Zustände jemals in Deutschland kommen, bin ich der Erste, der daheim bleibt.

Irgendwann hat man sich hier an den Kram gewöhnt und beobachtet die Leute, wie sie mitgehen. Nicht aufgrund des Spiels, denn das ist unterirdisch schlecht. Eine riesen Tüte Popcorn ist verschlungen und die Nachos stehen schon griffbereit. Alles wird natürlich stilecht mit einem Liter Dr. Pepper, einem Megamilchshake oder so einem Kram herunter gespült. Traumhaft. Klischee rules......Schnaps und Bier ist allerdings auch zu bekommen.

Gespielt wurde auch. Rochester glich zweimal die Führung der Blues aus. Ein Feuerwerk folgte noch, aber das schenkte man sich dann doch lieber, da eh schon acht Minuten nachgespielt wurde. Na ja, lustig war es doch irgendwie alles hier. Auf dem Rückweg begann es zu regnen und das Wetter soll laut Vorhersage umschwenken. Na mal sehen, was einen Morgen in Toronto erwartet.

Rochester vs Los Angeles (31.05.13)

Weiter Zurueck Home