Soccer International - Football & Eishockey and more

CD Galdakao vs SD Amorebieta 1-3 (25.10.14)

"Santa Barbara"

Viel Zeit ist ins Land gegangen, bevor es endlich wieder auf die iberische Halbinsel ging. Der schon vor Monaten gebuchte letzte Flug vor der Winterpause bei Rayner von Weeze nach Santander ließen die letzten vier sehr stressigen Jobwochen ertragen. Donnerstagabend somit ins gelobte Land und für schmales Geld die Leihkutsche am Aeropuerto entgegengenommen und via Supermercardo zum Stammschlafplatz direkt an die Küste. Bei 18 Grad des Nachts brauchte man sich keine Gedanken ums erfrieren machen. Noch ein paar Folgen TWD (besten Dank für`s neue Entertaiment-Programm) und dann bis fast halb elf Morgens die Augen zu. Kurz noch zwei der drei Aufsteiger in der Tercera Gruppe III gespottet und zum El Sardinero, wo gechillt werden sollte, doch die Wolken trieben einen weiter nach Laredo. Perfekte Strandlocation (lt Wiki: "Laredo liegt an wohl einer der schönsten Buchten in Kantabrien") und dem war auch so. Leider gab es weder in Kantabrien noch im Baskenland einen Kick für Freitagabend. Spät dann weiter nach Bilbao und in der Karre genächtigt.

Bereits um 9:30 Uhr sollte das Spiel in Galdakao den Auftakt zu einem herrlichen 5er bilden. Die Seite des baskischen Verbandes zwar nicht so gut wie die manch anderer Fussballverbände doch immerhin mit Groundlokalisierung und 100 %ig genauen Ansetzungen. Mit Galdakao hatte man gleich einen Volltreffer gelandet und die Recherche hatte sich gelohnt. Eine große überdachte Tribüne bietete das "Santa Barbara".

Schwarze und weisse Schalensitze sind im Kunstrasenground vorhanden. Die kleine Gastro mit direktem Blick aufs Spielfeld bekommt allerdings nur max. vier von 10 Sternen für den gereichten Kaffee. Lomo-Brötchen waren leider ebenfalls nicht im Angebot. Amorebieta tat eindeutig mehr für das Spiel und führte zur Pause mit 2-1. Ein weiteres Tor im zweiten Durchgang und weiter ging es, den Heimverein nun einmal Auswärts zu sehen.

Weiter Zurueck Home