Soccer International - Football & Eishockey and more

Club Atletico de Madrid vs Bilbao 3-0 (09.05.12)

"Euroleague Finale National Arena Bukarest"

Noch keine zwei Jahre ist es her, als der Cup vom Rot-Weissen Club aus Madrid in Hamburg in den Himmel gehalten wurde. So sollte es auch heute kommen. Dadurch das Bilbao die Königsblauen Götter aus der Euroleague gekegelt hatten, stiegen die nichtvorhandenen Sympathien für die Basken nicht sonderlich. Eh ein komische Volk dort, denn Euskadi es España und nicht wie ihr es den Touris weismachen wollt…..Seit 1984 hat Bilbao keinen Titel mehr gewonnen und dementsprechend wurde das komplette Kontingent an Tickets abgesetzt. Am Flughafen stand bei Ankunft auch nur Bilbao oder Vitoria auf den Ankunftsmonitoren. Gespannt war man, wie viele Rojiblancos sich ebenfalls nach dem Titelgewinn vor zwei Jahren nochmals auf den Weg machen würden.

Auch hier wurden alle Karten abgesetzt und zur eigenen Verwunderung war auch die Atletico-Seite voll. Zu Beginn wurde eine Zettelchoreo gezeigt. Oben zur Freude der Basken die spanischen Farben, im Unterrang rot und weis. Bilbao hatte bis auf einige Schalparaden optisch rein gar nichts zu bieten. Auf den Rängen war nach dem frühen Tor von Falcao auch schnell Schluss bei Bilbao. Atletico zwar mengenmäßig etwas unterlegen, drehte dafür ganz gut auf. Bilbao auf dem Feld recht erbärmlich und Atletico hatte leichtes Spiel. Nach dem Traumtor zum 2-0 durch Falcao konnte nichts mehr schief gehen. Ging es auch nicht, denn Diego machte mit dem 3-0 alles klar.

Campeones Campeones Olé Olé Olé schallte es durch das weite Rund. Wiederum wurde die kleine Krone in Europa gewonnen. Diesmal klarer als noch gegen Fulham, aber für die Krone Europas in Monaco gegen Chelsea wird es wieder reichen ;-) Selbst bei der Pokalübergabe waren so gut wie alle Bilbao-Sups noch im Stadion und weinten bitterlich. Kommt davon, wenn man Schalke rauswirft, dann wird es doppelt bitter für euch. Zu Fuß musste man nun ein Stück der Altstadt näher kommen, denn verkehrstechnisch ging rund um das Stadion rein nichts. An einer Tankstelle fand man Kaltschalen und wenig später auch Taxen. Kurztrip noch in die Altstadt, dann im Gara Nord noch feste Nahrung zu sich genommen und vier Stunden gepennt, bevor es zum Flughafen ging. Hier traf man noch den Rest vom Pena Atletica Centuria Germana und startet gen Dortmund durch. Eine Mitfahrgelegenheit nach Düsseldorf entschädigte für den Horroranflug am Zeckenstadion vorbei. Aupa Atleti- Un Amor sin Fin.

weitere Bilder Atletico vs Bilbao Euroleague Finale (09.05.12)
Weiter Zurueck Home